Im mit dem Westen eng liierten Kasachstan sind zwei TV-Journalisten angegriffen und schwer verletzt worden: Sie wollten über den Streik der Ölarbeiter berichten

Zwei Journalisten bei Angriff in Kasachstan verletzt
Astana/Moskau (dpa) – Im autoritären Kasachstan sind zwei TV-Journalisten mit Baseballschlägern und Gummigeschossen angegriffen und schwer verletzt worden. Vier Männer hätten der Crew aufgelauert, als diese über einen seit Monaten dauernden Ölarbeiterstreik in Aktau am Kaspischen Meer berichten wollte. Das teilte der Fernsehsender Stan-TV am Mittwoch auf seiner Internetseite mit. Bei der Attacke sei auch ein Laptop entwendet worden, hieß es. Die Staatsanwaltschaft der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik ermittelt nach eigenen Angaben wegen Raubes. Wegen des Streiks sind bereits zahlreiche Arbeiter festgenommen worden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: