Israel testet ballistische, atomar bestückbare Rakete, das Land hat mindestens 200 Atombomben nach Auskunft des israelischen Atomwissenschaftlers Vanunu und nicht den Atomwaffensperrvertrag unterschrieben; der Westen setzt das Land nicht unter Druck, nahm aber die falsche Behauptung, der Irak verfüge über Atomwaffen, sogar als Kriegsgrund und bedroht Iran: Was hat das mit Völkerrecht, Gleichbehanldung zu tun? Ist das nicht nur Provokation und Demütigung der muslimischen Welt? Ein atomwaffenfreier Naher Osten muss vorangebracht werden, bevor es eskaliert!

2. November 2011, 09:56, NZZ Online
Israel testet ballistische Rakete
Test des Antriebsystems zum Zweck

hoh./(Reuters) Israel hat am Mittwoch einem Medienbericht zufolge eine ballistische Rakete getestet. Die Rakete sei vom Militärstützpunkt Palmachim in Zentralisrael abgefeuert worden, berichtete das israelische Radio unter Berufung auf das Verteidigungsministerium. Es habe das Antriebssystem der Rakete getestet werden sollen. Israel verfügt über Raketen vom Typ «Jericho», die in der Lage sein sollen, atomare Sprengköpfe zu tragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: