10’000 Personen auf Liste von Zwickauer Terrorzelle: Politiker, Abgeordnete, ausländische Einrichtungen, unter ihnen auch Kurt Beck

10’000 Personen auf Liste von Zwickauer Terrorzelle

(ddp) Die Daten von etwa 10’000 Personen stehen in einer Liste, die bei der rechtsextremistischen Terrorgruppe «Nationalsozialistischer Widerstand» (NSU) im ostdeutschen Zwickau sichergestellt wurde. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums von Rheinland-Pfalz in Mainz.

Nach Medienberichten soll die Datensammlung unter anderem Namen und Adressen von Politikern und Abgeordneten sowie ausländischen Einrichtungen in Deutschland enthalten. Die Sicherheitsbehörden sprachen lautet «Passauer Neuer Presse» allerdings nicht von Todeslisten, sondern von einer Daten-Sammlung, die für die Rechtsextremisten offenbar relevant war. Das Mainzer Innenministerium bestätigte zudem einen Bericht der «Rhein-Zeitung», wonach auf der Liste auch der rheinland-pfälzische Regierungschef Kurt Beck steht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: