Der libysche UN-Beauftragte wirft dem arabischen Staat Katar vor, Islamisten mit Geld und Waffen zu versorgen. Katar mische sich damit in innere Angelegenheiten Libyens ein

UN-Beauftragter wirft Katar Hilfe für Islamisten vor
18. November 2011 21:33

Einmischung „entschieden zurückgewiesen“

  1. Tanger – Der libysche UN-Beauftragte wirft dem arabischen Staat Katar vor, Islamisten mit Geld und Waffen zu versorgen. Katar mische sich damit in innere Angelegenheiten Libyens ein und das werde entschieden zurückgewiesen, sagte der UN-Beauftragte der libyschen Übergangsregierung, Mohammed Abdel Rahman Shalgam, der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag am Rande einer Konferenz in der marokkanischen Stadt Tanger. Man sei Katar dankbar für die Hilfe während des Kampfes gegen den getöteten Machthaber Muammar Gaddafi. Aber die Einmischungen müssten aufhören. Er habe Vertreter Katars brüderlich gewarnt, sagte Shalgam. Auch Tunesien habe den libyschen Rebellen freizügig geholfen, mische sich aber in interne Angelegenheiten nicht ein. Katar zählt zu den größten Exporteuren von Flüssiggas. Außerdem ist es der Sitz des einflussreichen Senders Al-Jazeera. (APA/Reuters)

http://derstandard.at/1319183272245/UN-Beauftragter-wirft-Katar-Hilfe-fuer-Islamisten-vor

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: