Heiner Geissler kritisiert die jetzige und fordert eine neue Wirtschaftsordnung (Phoenix) Die Wut steigt über das Wirtschaftssystem, das ausschließlich und allein den Kapitalinteressen dient und über die Interessen der Menschen und der Natur hinweggeht:

300 Menschen haben zusammen ein Vermögen von einer Billon Dollar, so viel wie die drei Milliarden Menschen, die Hälfte der Menschheit an jährlichem Einkommen hat; eine solche Ordnung ist undemokratisch und muss ersetzt werden.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=CXFWuuksPWU#!

1 Kommentar
  1. Diese Superreichen könnten allein den Hunger auf dieser Welt beenden. Und da sie es nicht tun sondern ihr Geld eher dazu einsetzen, um zu spekulieren und die Lage nur noch zu verschärfen, kann der Gedanke an eine Änderung an diesem Zustand nicht von der Hand gewiesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: