800 Menschen beim Schweigemarsch für die Naziopfer: Hamburgs Innensenator Michael Neumann: “Weil es wichtig ist, deutlich zu machen, dass es hier nicht nur um die Opfer geht, sondern darum, dass die Nazis unsere Gesellschaft attackiert haben, unsere Art zu leben. Und ich glaube da gehört es dazu Gesicht zu zeigen und einen Schulterschluss gegen Rechts in Deutschland und auch in Hamburg aufzubauen.”

Rund 800 Menschen haben in Hamburg an einem Schweigemarsch teilgenommen – in Gedenken an die Menschen, die mutmaßlich von den Neonazis aus Zwickau ermordet wurden.

Die Ermittler gehen derzeit der Frage nach, wieso das Zwickauer-Trio 13 Jahre lang unbehelligt agieren konnte und wer ihre Unterstützer waren.

Unter den Teilnehmern der Demonstration war auch Hamburgs Innensenator Michael Neumann: “Weil es wichtig ist, deutlich zu machen, dass es hier nicht nur um die Opfer geht, sondern darum, dass die Nazis unsere Gesellschaft attackiert haben, unsere Art zu leben. Und ich glaube da gehört es dazu Gesicht zu zeigen und einen Schulterschluss gegen Rechts in Deutschland und auch in Hamburg aufzubauen.”

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel forderte eine bessere Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden und äußerte sich zur Frage des NPD-Verbots: “Da ist sicherlich der Ruf nach einem schnellen Verbot einer Partei nicht die Lösung, die uns voran helfen wird. Wir haben gesagt, wir prüfen das noch mal. Wichtig ist aber, dass wir dann auch die Erfolgschancen haben, denn nichts wäre dramatischer, als wenn zum zweiten Mal das Bundesverfassungsgericht sagen würde: “Das NPD-Verbot findet nicht statt.” Das ist ja dann eher eine Unterstützung.”

Einer jüngsten Umfrage zufolge befürworten 70 Prozent der Deutschen ein Verbot der rechtsextremen Partei. Experten der Szene warnen unterdessen, das rechte Gedankengut lasse sich durch ein Verbot nicht ausmerzen.

 

http://de.euronews.net/2011/11/20/neonazi-mordserie-wer-waren-die-hintermaenner/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: