Jetzt ist auch noch Äthiopien völkerrechtwidrig in Somalia einmarschiert! Für diesen Krieg wurde seit Monaten in den Medien propagandistisch der Boden bereitet. Ist es ein Zufall, dass es die Hauptverbündeten der USA in Ostafrika sind, deren Soldaten jetzt töten und sterben: Der Westen schießt mit Drohnen (USA) und von den Schiffen (Frankreich) nach Somalia rein, damit seine Soldaten nicht sterben und so seine Pläne nicht durch innenpolitische Proteste in ihren Ländern gestört werden. In Somalia haben alle ausländischen Interventionen bisher nur zu einer Verschlechterung der Lage geführt und zu einer Radikalisierung von denen, die sich nicht einfach ergeben wollen. Beim letzten Einmarsch hatten die Äthiopier in Somalia gemordet und vergewaltigt. Armes Somalia! Und niemand auf dieser Welt tritt für das Völkerrecht ein!

Äthiopische Streitkräfte marschieren ein

19. November 2011 22:08

Beobachter melden Aufbau einer Militärbasis in Stadt Guriel

Mogadischu – Äthiopische Streitkräfte sind am Samstag in Somalia einmarschiert. Zahlreiche Militärfahrzeuge seien mindestens 80 Kilometer in das Gebiet des Nachbarlandes gefahren, berichteten Augenzeugen. Sie seien in der Region Balanbale über die Grenze gekommen. Einige Beobachter sprachen sogar vom Aufbau einer Militärbasis in dersomalischen Stadt Guriel. Ein Bewohner Guriels sagte Reuters: „Wir sind froh, sie zu sehen. Es ist ein Zeichen, dass es Al-Schabaab an den Kragen geht.“

Vor rund fünf Wochen war bereits das kenianische Militär in Somalia einmarschiert, um die islamistische Al-Schabaab-Miliz zu bekämpfen. Experten halten es für möglich, dass Äthiopien Kenia nun unterstützen will. Die äthiopische Regierung wollte sich zunächst nicht äußern. Hochrangige Mitglieder von Kenias Regierung waren in dieser Woche im Osten Afrikas unterwegs, um für politische wie auch finanzielle Hilfe für die Offensive gegen die Islamisten zu werben.

Äthiopien war bereits 2006 mit der Unterstützung der USA in Somalia einmarschiert, um eine andere islamistische Bewegung zu verdrängen, die die Kontrolle über dieHauptstadt Mogadischu übernommen hatte. Damals war das Militär ebenfalls in Guriel stationiert. (Reuters)

http://derstandard.at/1319183289157/Aethiopische-Streitkraefte-marschieren-ein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: