Der frühere Präsident der Elfenbeinküste Laurent Gbagbo ist an den internationalen Strafgerichtsfhof in Den Haag überstellt worden

Der frühere Präsident der Elfenbeinküste Laurent Gbagbo ist an den internationalen Strafgerichtsfhof in Den Haag überstellt worden. Er landete gegen vier Uhr morgens auf dem Rotterdamer Flughafen. Gbagbo werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Der Internationale Strafgerichtshof hatte im vergangenen Monat eine Untersuchung der Morde und Vergewaltigungen in der Elfenbeinküste eröffnet.

Gbagbo war im April von den Truppen des Präsidenten Alassane Ouattara gefasst worden. Er hatte sich nach seiner Wahlniederlage vier Monate lang geweigert, die Macht im Land abzugeben. Bei den bürgerkriegsähnlichen Zuständen kamen etwa 1000 Menschen ums Leben. Gbagbo muss sich für den Tod von mindestens 325 Ivorern vor dem Den Haager Gericht verantworten.

http://de.euronews.net/2011/11/30/gbagbo-vor-verfahren-beim-internationalen-strafgerichtshof/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: