Nach unbestreitbaren Zahlen des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (United Nations Population Fund, UNFPA) über Lebenserwartung, Kindersterblichkeit, Gesundheitsversorgung und Bildung und Alphabetisierung hat Kuba den höchsten Standard in ganz Lateinamerika!

UN: Kuba ist Land mit bester humanitären Entwicklung Lateinamerikas     | Drucken |      E-Mail
Kuba
Freitag, den 02. Dezember 2011 um 09:35 Uhr

Foto: Opspin / flickr.com
Der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (United Nations Population Fund, UNFPA) hat in seinem kürzlich präsentierten Weltbevölkerungsbericht 2011 klar aufgezeigt, dass Kuba das Land mit der besten humanitären Entwicklung in Lateinamerika ist. Der Vorsprung gegenüber den anderen Ländern Lateinamerikas und der Karibik beträgt demnach ein Vierteljahrhundert. Dafür ausschlaggebende Faktoren sind die niedrige Kindersterblichkeitsrate (5,8 auf 1000 Lebendgeburten), die hohe Lebenserwartung (Männer: 77 Jahre, Frauen: 81 Jahre), der Zugang zu Gesundheitsversorgung (91 Prozent) und Bildung (100 Prozent) sowie die Alphabetisierungsrate (100 Prozent bei beiden Geschlechtern). Alle Werte sind ähnlich wie jene der industrialisierten Länder oder übertreffen sie.

Der Vergleich mit anderen Ländern Lateinamerikas und der Karibik, aber auch mit Ländern wie Österreich oder die USA bestätigt den herausragenden Entwicklungsweg Kubas. Die Werte der direkten Nachbarn wie Haiti (Lebenserwartung für Männer: 61 Jahre) oder die Dominikanische Republik (Kindersterblichkeit: 31,9) zeigen die großen Anstrengungen, die Kuba – trotz jahrzehntelanger US-Blockade und zahlreicher Hurrikankatastrophen – für die eigene Bevölkerung unternimmt.

Für Kuba sind die international unbestrittenen Kennzahlen ein weiterer Erfolg, neben dem bereits anerkannten Kampf gegen Rassismus und gegen die Unterernährung von Kindern, sowie der erwiesenen Qualität der Bildung auf allen Ebenen. Bereits die Jubiläumsausgabe des Human Developement Report (2010) hat Kuba positiv hervorgehoben und festgestellt, »dass menschliche Entwicklung etwas anderes ist als wirtschaftliches Wachstum und dass sich sogar auch ohne schnelles Wachstum viel erreichen lässt«.

http://redcuba.wordpress.com/2011/12/02/okg-presseinformation-zu-unfpa-bericht/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: