Hugo Chavez: Wir hoffen, dass sich die Natur der USA eines Tages ändert und sie aufhören, andere Länder zu kolonialisieren! 33 Staatschefs aus Lateinamerika und der Karibik, die 600 Millionen Menschen vertreten haben die Lateinamerikanische und Karibische Staatengemeinschaft, CELAC, gegründet! Kanada und die USA bleiben draußen vor!

In Caracas sind 33 Staatschefs zur Gründung der Lateinamerikanischen und Karibischen Staatengemeinschaft, CELAC, zusammen gekommen.

Gastgeber Hugo Chavez empfing unter anderem Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff, Raul Castro aus Kuba und Argentiniens Staatspräsidentin Cristina Fernandez de Kirchner.

Hugo Chavez, der sich gerade von den Folgen einer Chemotherapie erholt, zeigte sich blendender Laune:

“US-Präsident Jefferson sagte, dass die USA dazu bestimmt seien, eine ehemalige spanische Kolonie nach der anderen zu schlucken. So wurden die Vereinigten Staaten geboren. Das liegt in ihrer Natur. Hoffen wir, dass sich das eines Tages ändert.”

Der neue entstandene Staatenbund, der ausdrücklich die USA und auch Kanada ausschließt, umfasst 600 Millionen Menschen mit einem Bruttoinlandsprodukt von umgerechnet 4,5 Billionen Euro.

http://de.euronews.net/2011/12/03/chavez-ruft-staatenbund-aus/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: