Tausende demonstrierten während der Klimakonferenz im südafrikanischen Durban für Klimagerechtigkeit. Nnimmo Bassey, Gewinner des alternatgiven Nobelpreises: „Jetzt ist keine Zeit für Spielchen! Jetzt brauchen wir die ehrliche Bereitschaft, ein bindendes Abkommen zu schließen, um den Ausstoß von Kohlendioxyd zu reduzieren! Die reichen Länder, die ihrer umweltzerstörerischen Wirtschafts- und Lebensweise sind vor allem für die globale Umweltzerstörung verantwortlich sind,werden mit ihrer inaktiven Haltung die Erde vernichten! Das können wir nicht hinnehmen!“ Video von Democracy now

Key issues at the United Nations Climate Change Conference, COP17, remain unresolved, including the future of the Kyoto Protocol, the international treaty with enforceable provisions designed to limit greenhouse gas emissions. Delegates are also debating how to form a Green Climate Fund to support developing nations most affected by climate change. We begin not inside the summit, but out in the streets of Durban, where thousands of people marched on Saturday calling for climate justice. „We are here to send a solid, strong message, simple message to the leaders and negotiators at the climate change conference that this is no time to play around,“ says award-winning Nigerian environmental activist Nnimmo Bassey. „This is a time for a real commitment to cut emissions, a legally binding agreement to cut emissions, as such that rich, polluting countries should understand that their inaction…will destroy the planet… We can’t accept that.“ [includes rush transcript]

http://www.democracynow.org/2011/12/5/thousands_march_at_un_climate_summit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: