Der„Vorschlag“ unterstreicht den Primat der Politik gegenüber intransparentem und die Demokratie gefährdendem Lobbyismus. Die „Marktordnung“ verstehen wir aber auch zugleich als „Angebot“ und Chance für die zahlreichen Lobbyisten, im Wettbewerb des Ringens um politischen Einfluss und Interessenvertretung neue Wege zugehen. Transparente Wege, die aus dem Dunkel der Hinterzimmer ins Licht der Öffentlichkeit führen und Formen legitimer Interessenvertretung stärken.

Das Zurückdrängen intransparenter Einflüsse von Lobbygruppen und Lobbyisten wird nach unserer Überzeugung über eine Revitalisierung parlamentarischer Prozesse zu einer Stärkung der gelebten Demokratie insgesamt beitragen. Dazu wollen wir mit der „Marktordnung für Lobbyisten“ einen kleinen Beitrag liefern. Wir hoffen, dass mit der Diskussion des „Vorschlags“ eine neue Phase der gesellschaftlichen Debatte über Lobbyismus beginnt, die auch zu ersten konkreten Schritten der politischen Umsetzung führen wird.

downloas http://www.lobby-studie.de/marktordnung-fuer-lobbyisten/marktordnung-fuer-lobbyisten.html

http://www.lobby-studie.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: