Opposition protestiert gegen die Erklärung Kabila zum Wahlsieger – Flucht aus Angst vor Gewalteskalation

Kabila gewinnt Präsidentenwahl
09. Dezember 2011 17:33

Amtierender Präsident mit 49 Prozent bestätigt – Opposition kündigte Proteste an

Kinshasa – Der amtierende Präsident der Demokratischen Republik Kongo, Joseph Kabila, ist den von der Wahlkommission veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen zufolge für eine weitere Amtszeit wiedergewählt worden. Er erhielt demnach 49 Prozent der über 18 Millionen abgegebenen Stimmen.

Der langjährige Oppositionsführer Etienne Tshisekedi sei auf 32 Prozent der Stimmen gekommen, teilte am Freitag der Chef der Wahlkommission, Daniel Ngoy Mulunda, mit. Tshisekedis Anhänger hatten angekündigt, auf die Straße zu gehen, sollte Kabila zum Wahlsieger erklärt werden. Die Bestätigung der Ergebnisse durch das oberste Gericht des Landes steht noch aus.

Unmittelbar nach den Wahlen am 28. November hatten mehrere Oppositionskandidaten Betrugsvorwürfe erhoben. Bei gewaltsamen Zusammenstößen vor und während des Urnengangs waren mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Aus Angst vor Unruhen sind in den vergangenen Tagen tausende Menschen ins Nachbarland Kongo-Brazzaville (Republik Kongo) geflohen. (APA)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: